Wer sind wir ?

Wir haben uns als 1. WSV Lausitzer Seenland (WSVLS) am 16.04.2003 gegründet. Hervorgegangen sind wir aus der Sektion Wassersportfreunde des Kultur- und Sportverein Geierswalde e.V. Den Zielen, Zweck und Aufgaben des Vereins fühlen wir uns grundsätzlich verbunden

Entwicklung, Gestaltung und Förderung wassersportlicher Aktivitäten auf dem Lausitzer Seenland.Unterstützung der Strukturanpassung und Regionalentwicklung nach dem Auslaufen des Bergbaus und der Bergbausanierung im Rahmen der Vereinstätigkeit durch die Gestaltung wassersportlichen Lebens auf dem Lausitzer Seenland in Einklang mit den Bürgerinteressen und der Kommunalentwicklung.

Regionale und überregionale Gestaltung touristischer und wassersportlicher Entwicklung im Lausitzer Seenland. Vorrangig werden Bootssportarten (Surf- und Segelsport) als Amateursport entwickelt.

Eine langfristig angelegte umweltorientierte maritime Jugendarbeit mit gezielter Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sind Satzungszweck.

Die Ausrichtung und Gestaltung von Segeltörns und -Regatten einschließich der Integration in das regionale und dörfliche Leben sind wesentlicher Inhalt der Vereinsarbeit.Nicht zuletzt möchten wir als Vereinsmitglieder zum fairen seemännischen Verhalten auf allen Gewässern beitragen.

-Wir sind Wir- unser Projekt zur Inklusion im Segelsport. Der Wassersportverein hat neben dem Kinder - und Jugendsport, das Segeln mit und ohne Handicap ein weiteres Schwerpunktthema. Als Trainingsstüzpunkt des Sailingteam Germany Academy befindet der fünfte Standort für die Inklusion im Segelsport im Aufbau.

 

Schleusenöffnungszeiten 2017

Mo–So incl. Feiertage vom 01.04.2017-31.10.2017: Apr 0900–2000 / Mai 0900–2100 / Jun 0900–2200 / Jul 0900–2200 / Aug 0900–2200 / Sep 0900–2000 / Okt 0900–1800

Das Fahrgastschiff Aqua Phönix fährt ab 14.04.2017. Kanalsperrzeiten wegen Vorrang der Berufsschifffahrt sind: 1010-1050 / 1240-1320 / 1440-1520 / 1625-1705. Die Zeiten sind abhängig vom Bootsverkehr und den tatsächlichen Abfahrtszeiten, im Normalfall max. ±5′. Nicht hier angegeben sind Charterfahrten außerhalb dieser Zeiten. Info von Dirk Hartmann (Schleusenwart).

Die Betriebszeiten sind auch auf unserer WSVLS-App veröffentlicht.

03.07.2016 Sperrzeiten der Schleuse

Das neue Fahrgastschiff hat seinen fahrplanmäßigen Dienst aufgenommen. Durch den Vorrang der Berufsschifffahrt kommt es zu folgenden Zeiten zur Sperrung des Sportbootverkehrs im Kanal und an der Schleuse. Die Zeiten sind abhängig vom Bootsverkehr und von den tatsächlichen Abfahrtszeiten, im Normalfall max.  +/- 5min:

  • 10:30 Abfahrt Senftenberg Hafen, Schleuse und Kanal reserviert ab ca. 10:40 bis ca. 11:20
  • 13:00 Abfahrt Geierswalde , Schleuse und Kanal reserviert ab ca. 13:10 bis ca. 13:50
  • 15:00 Abfahrt Senftenberg Hafen, Schleuse und Kanal reserviert ab ca. 15:10 bis ca. 15:50
  • 16:45 Abfahrt Geierswalde , Schleuse und Kanal reserviert ab ca. 16:55 bis ca. 17:35

Nicht hier angegeben sind eventuelle Charterfahrten außerhalb dieser Zeiten (Dirk Hartmann, Schleusenwart, Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg, +49 3573 8100833, +49 170 4136494)

23.05.2016 Unwetter

Der Hafenmeister informierte am 23.05.2016 22:25Uhr, dass Vereinsgelände, Hafen, gelagertes und schwimmendes Inventar (Boote) das heutige Unwetter wohlbehalten überstanden haben (Gunter).

Kontakt Hafenmeister zur Winterzeit

Der Vertreter des Hafenmeisters Vorort und damit der „Schlüsselgewaltige“ ist über die Winterzeit Sportfreund Dietmar Bredemann, Scadoer Str. 6, 02979 Geierswalde. Erreichbar unter der offiziellen Telefonnummer des Hafenmeisters 0160 95071133, alternativ 0172 8414632 / 035722 24436 (Gunter)

Faltkarte Schiffbare Gewässer

Wie der Tourismusverband Lausitzer Seeland e.V. informiert, wurde eine Faltkarte „Schiffbare Gewässer“ herausgegeben. Diese beinhaltet Regeln und Besonderheiten insbesondere für den Senftenberger und Geierswalder See.

Die neue Faltkarte wird künftig beim Hafenmeister am Wasserwanderrastplatz Geierswalder See, Stadthafen Senftenberg und Wassersportzentrum Senftenberger See erhältlich sein sowie in den Touristinformationen Senftenberg und Hoyerswerda auf Nachfrage herausgegeben.