Wer sind wir ?

Wir haben uns als 1. WSV Lausitzer Seenland (WSVLS) am 16.04.2003 gegründet. Hervorgegangen sind wir aus der Sektion Wassersportfreunde des Kultur- und Sportverein Geierswalde e.V. Den Zielen, Zweck und Aufgaben des Vereins fühlen wir uns grundsätzlich verbunden

Entwicklung, Gestaltung und Förderung wassersportlicher Aktivitäten auf dem Lausitzer Seenland.Unterstützung der Strukturanpassung und Regionalentwicklung nach dem Auslaufen des Bergbaus und der Bergbausanierung im Rahmen der Vereinstätigkeit durch die Gestaltung wassersportlichen Lebens auf dem Lausitzer Seenland in Einklang mit den Bürgerinteressen und der Kommunalentwicklung.

Regionale und überregionale Gestaltung touristischer und wassersportlicher Entwicklung im Lausitzer Seenland. Vorrangig werden Bootssportarten (Surf- und Segelsport) als Amateursport entwickelt.

Eine langfristig angelegte umweltorientierte maritime Jugendarbeit mit gezielter Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sind Satzungszweck.

Die Ausrichtung und Gestaltung von Segeltörns und -Regatten einschließich der Integration in das regionale und dörfliche Leben sind wesentlicher Inhalt der Vereinsarbeit.Nicht zuletzt möchten wir als Vereinsmitglieder zum fairen seemännischen Verhalten auf allen Gewässern beitragen.

-Wir sind Wir- unser Projekt zur Inklusion im Segelsport. Der Wassersportverein hat neben dem Kinder - und Jugendsport, das Segeln mit und ohne Handicap ein weiteres Schwerpunktthema. Als Trainingsstüzpunkt des Sailingteam Germany Academy befindet der fünfte Standort für die Inklusion im Segelsport im Aufbau.

 

25.08.2018 Arbeitseinsatz (Fassade)

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, wer genau hinsieht, kann bemerken, dass die Lattung für die Fassadengestaltung unseres Inklusions- und Segelzentrums an allen vier Seiten der oberen Etage montiert ist. Nun geht es ans Finish. Dazu wurden letzte Woche die Fassadenbretter (feine sibirische Lärche) angeliefert und in der Halle gelagert. Die sibirische Lärche ist durch ihre Naturharzimprägnierung ohne Behandlung wetterfest und bildet mit der Zeit eine silbrig-graue „Patina“ aus.

 

Patina hin oder her, die Bretter müssen nach Plan (Matthias) zugeschnitten und an die Lattung geschraubt werden. Das soll am Sa. 25.08.2018 09:00 starten. Wir planen dafür drei Teams: Team #1 (Uwe) Zuschnitt / Hochstecken auf das Gerüst, Team #2 (Heiko) & Team #3 (Ralf) Montage der Fassadenbretter. Für den Zuschnitt stellt Uwe professionelles Werkzeug. Für die Montage werden Akkuschrauber, Wasserwage & „Menpower“ (geschlechtsneutral) benötigt. Wer diesmal an reiner Holzarbeit anpacken möchte, keine Angst (aber Respekt) für Arbeiten auf einem Gerüst hat und vielleicht einen Akkuschrauber (geladen) mitbringen kann ist mit ordentlichen Schuhwerk gern gesehen. Natürlich gibt es eine Einweisung, so dass jeder weiß, auf was es ankommt. Zur Ansicht wurden am Sonnabend schon einmal 6 Reihen Fassadebretter montiert – macht Spaß. Wir sehen uns am Sa. 25.08.2018 09:00 ♥ Gunter im Auftrag von Ralf.

28.07.2018 Arbeitseinsatz, Seenlandsail #4, Grillen (?)

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, dass gemeinsame Arbeit am gemeinsamen Ziel Spaß machen kann, hat der tolle Arbeitseinsatz am 07. Juli 2018 gezeigt. Leider zieht sich der Bau unseres Inklusions- und Segelzentrums in die Wassersportsaison 2018, was nicht beabsichtigt war, nun doch Tatsache ist. Es wurde eine Menge geschafft (Danke!), doch ist Einiges noch zu tun. Deshalb hier der Aufruf zum Arbeitseinsatz am Sa. 28.07.2018 09:00. In der ersten Etage sind wir soweit, dass die Putzer anfangen können. Ziel ist, das Erdgeschoss hinsichtlich Baufreiheit, Elektrik und ggf. Trockenbau auch soweit zu bekommen. Jeder ist gern gesehen, zum Anpacken, Lernen, Nachmachen, Zeigen wie es besser geht. Traut euch, ihr wurdet auch nicht als Wassersportler geboren!

Wir sind uns nicht ganz sicher, ob es eine gute Idee ist, die Seenlandsail #4 am selben Tag auszutragen. Nun ja, wir sind (auch) ein Wassersportverein, kein Bauverein. Nichtsdestotrotz wollen wir den Spagat wagen, aber den Feierabend gemeinsam am Grill und Klönschnack verbringen. Wir verschicken noch eine Email, so dass ihr mit dem Antwortbutton abstimmen und eure Meinung mitteilen könnt. Planungstechnisch bitten wir auch um eine kurze Teilnahmeinfo und ggf. Registrierung bei der Seenlandsail #4. Danach schauen wir weiter. ♥ Gunter   

Arbeitseinsatz am 14.07.2018

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, am letzten Sonnabend habt ihr euch selbst übertroffen: 26 Vereinsmitglieder haben 191,5 Stunden Eigenleistung am Bau unseres Segelzentrums bei Montage der (Bau-) Treppe, Elektroinstallation, Trockenbau, Profilierung / Hangsicherung der Außenanlage, Fundamente setzten bis Putzen / Beräumen der Baustelle erbracht. Respekt & vielen Dank an alle Eifrigen!

Da nun in Schwung, soll es am Sa. 14.07.2018 gleich weiter gehen: Team 1 (Uwe) Fortsetzung Trockenbau im Erdgeschoss, Team 2 (Klaus) Abschluss Elektroinstallation in der ersten Etage, Fortsetzung im Erdgeschoss, also wieder Stemmen, Schlitzen & Leitungen verlegen, Team 3 (Ralf) Fundamente Balkon und Team 4 (Christel?) gegen 1500 abschließendes Kehren / Aufräumen / Bauschutt entsorgen. Unser gemeinsames Ziel ist der Abschluss der Innenarbeiten noch vor Ende Juli 2018. Die Putzerfirma startet mit dem Innenputz in der nächsten Woche (KW29), wofür eine saubere, beräumte Baustelle Voraussetzung ist. Zeitplanung für Sa. 14.07.2018: Einteilung der Teamleiter 0830, Start der Arbeiten 0900. ♥ Gunter im Auftrag von Klaus.

07.07.2018 Arbeitseinsatz

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, keinen wird verborgen geblieben sein, dass zwar an der äußeren Hülle unseres Segelzentrums momentan nicht viel passiert, dafür aber an den inneren Werten gearbeitet wird. Jetzt ist es wieder soweit, dass wir an mindestens drei (Bau-) Stellen am nächsten Sonnabend, den 07.07.2018 ab 09:00 angreifen wollen und viele Helfer benötigen: Team 1 (Leitung Uwe Starick) kümmert sich um den Trockenbau. Team 2 (Leitung Klaus Wiegmann) treibt die Elektrik weiter & Team 3 (Leitung Ralf Meyer) kümmert sich um die Treppe zur ersten Etage, Gründung für die Fundamente der Stützen für Balkon und des südlichen Zugangs sowie um die Hangbefestigung , also Profilierung, Netz legen und mit Erdnägeln befestigen. Bei Licht besehen, kann sich jeder beteiligen, der ohnehin noch ein paar Arbeitsstunden offen hat, am Bau etwas lernen möchte oder einfach fachkundig dabei sein will. Das Wetter soll (Siebenschläfer!) freundlich werden und für Getränke ist gesorgt. ♥ Gunter im Auftrag von Ralf. 

Planung Eigenleistung Segelzentrum KW17+KW18/2018

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, in den letzten beiden Sonnabenden wurde schon kräftig am Trockenbau im Erdgeschoss gearbeitet. Das Dach ist auch drauf, also nass wird keiner mehr. Vielen Dank den unermüdlich Tätigen, doch Schwächeln ist noch nicht drin!

 

Für Sa. 28.04.2018 und Sa. 05.05.2018 sind die nächsten zwei Arbeitseinsätze mit Schwerpunkt Trockenbau geplant. Ziel ist alle Trockenbauwände im Erdgeschoss und in der 1. Etage zu stellen und einseitig zu beplanken. Das ist Vorausetzungen für die nachfolgende Elektroinstallation und für uns ist da erst einmal Pause. Damit das klappt, müssen wir noch einmal richtig klotzen. Traut euch, wir sind (fast) alle keine Profis. Wer Werkzeug hat, bitte mitbringen. Vorarbeiter ist am 28.04.2018 Uwe Starick. Nicht den Arbeitsstundennachweis vergessen! ♥ Gunter im Auftrag des Bauausschuss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen