Wer sind wir ?

Wir haben uns als 1. WSV Lausitzer Seenland (WSVLS) am 16.04.2003 gegründet. Hervorgegangen sind wir aus der Sektion Wassersportfreunde des Kultur- und Sportverein Geierswalde e.V. Den Zielen, Zweck und Aufgaben des Vereins fühlen wir uns grundsätzlich verbunden

Entwicklung, Gestaltung und Förderung wassersportlicher Aktivitäten auf dem Lausitzer Seenland.Unterstützung der Strukturanpassung und Regionalentwicklung nach dem Auslaufen des Bergbaus und der Bergbausanierung im Rahmen der Vereinstätigkeit durch die Gestaltung wassersportlichen Lebens auf dem Lausitzer Seenland in Einklang mit den Bürgerinteressen und der Kommunalentwicklung.

Regionale und überregionale Gestaltung touristischer und wassersportlicher Entwicklung im Lausitzer Seenland. Vorrangig werden Bootssportarten (Surf- und Segelsport) als Amateursport entwickelt.

Eine langfristig angelegte umweltorientierte maritime Jugendarbeit mit gezielter Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sind Satzungszweck.

Die Ausrichtung und Gestaltung von Segeltörns und -Regatten einschließich der Integration in das regionale und dörfliche Leben sind wesentlicher Inhalt der Vereinsarbeit.Nicht zuletzt möchten wir als Vereinsmitglieder zum fairen seemännischen Verhalten auf allen Gewässern beitragen.

-Wir sind Wir- unser Projekt zur Inklusion im Segelsport. Der Wassersportverein hat neben dem Kinder - und Jugendsport, das Segeln mit und ohne Handicap ein weiteres Schwerpunktthema. Als Trainingsstüzpunkt des Sailingteam Germany Academy befindet der fünfte Standort für die Inklusion im Segelsport im Aufbau.

 

Der Rohbau unseres Segelzentrums steht.

Mit der Fertigstellung der Attika (griechisch attikos = Aufmauerung / Abschlusswand zur Verdeckung des Daches) ist der Rohbau unseres Segelzentrums (per 23.02.2018) abgeschlossen. Demnächst beginnt die Montage des Dachs mit dem Einbau der beiden Dachträger. Die Beauftragung des Nachunternehmers für den Einbau der Fenster ist der nächste Schritt. Als qualitätssichernde Maßnahme wurde ein Baugutachter für eine Stellungnahme vor der formalen Abnahme des Rohbaus beauftragt. Vorbereitende Arbeiten für den Innenausbau (Eigenleistung), wie Materialbeschaffung, sind angelaufen. Die Beräumung der Baustelle erfolgt in der nächsten Woche ♥ Gunter im Auftrag des Vorstandes.

Aktueller Stand – Bau Segelzentrum

Hallo Sportfreunde, zum Jahresausklang möchten wir Euch eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Baugeschehens geben.
Trotz der kalten Witterung hoffen wir, dass die Erdgeschossdecke bis zum 22.12. noch betoniert werden kann. Sollte der Wettergott uns hold sein, wollen wir gleich nach Silvester das Obergeschoss in Angriff nehmen. Danach folgt der Dachaufbau, welcher auch schon beauftragt ist. Nach Schließung des Daches werden die Türen und Fenster eingebaut und damit beginnt dann die heiße Bauphase für unsere Eigenleistungen. Aktuell wird dies Ende Januar/Anfang Februar der Fall sein.
Wir hoffen auf einen milden Winter, damit unser Bau des Segelzentrums schnell voran schreitet.
(Heiko und Klaus)

22.12.2017 Wintersonnenwendfeier

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, viele verfolgen den Baufortschritt unseres Segelzentrums auf der Webcam. Es geht erkennbar voran und die erste Decke wird gerade gelegt. Wir sollten das zum Anlass nehmen, uns Freitag 22. Dezember 2017 am Segelzentrum zu treffen und die Wassersportsaison  2017 zünftig in Form einer kleinen Feier, nennt es Weihnachtsfeier, Wintersonnenwendfeier, Deckenfest, Glühweinparty, Wassersportsaisonendefeier, Jahresausklang, zwanglos und zünftig zu beenden. Alle Vereinsmitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Die Organisatoren wuseln gegen 14:00 los, jeder darf natürlich beim Zelt aufbauen, Elektrik & Wasser sicherstellen, bunte Lampen hinhängen, Bratwurstgrill starten / betreiben, Glühwein sowie weitere geistige Getränke vorhalten, helfen. Wenn sich die Dunkelheit zeigt, also zum Sonnenuntergang – bedenke, es ist einer der dunkelsten Tage im Jahr – kann dann zwanglos (und immer in Augenhöhe) Seemannsgarn gesponnen werden. ♥ Gunter im Auftrag des Vorstandes

Grundsteinlegung Segel- und Inklusionszentrum

Der erste Meilenstein ist erreicht, die Bodenplatte für das neue Segel- und Inklusionszentrum  ist fertiggestellt. Somit konnte am 10.11.2017 die Grundsteinlegung, wie geplant, stattfinden. Neben den anwesenden Vereinsmitgliedern  waren Vertreter der Politik und Sportverbänden vor Ort. Viele der Gäste haben unser Vorhaben von Anfang an unterstützt und verfolgen den Fortschritt mit großem Interesse. In ihren Grußworten bekundeten die Staatssekretärin Andrea Fischer, Landrat Michael Harig und Bürgermeister der Gemeinde Elsterheide Dietmar Koark, welche Bedeutung das Segel- und Inklusionszentrum für die Region hat und wie wichtig die Entwicklung des Sports für Menschen mit und ohne Behinderung ist. Ebenso regt Bernd Zirkelbach, als Cheftrainer der Abt. Segeln des Deutschen Behinderten Sportverband, die Hoffnung, dass nach Fertigstellung des Baus, der Seglernachwuchs auch aus Geierswalde kommt. Nächster Meilenstein ist das Richtfest, dass wir für den 22.12.2017 planen.

Danke auch für die Pressestimmen

Baubeginn des Segel- und Inklusionszentrums

Heute, am 16.10.2017 haben die Bauarbeiten des Segel- und Inklusionszentrums begonnen. Wenn auch etwas verspätet, als angekündigt, rollten heute die Bagger an, um die Böschung abzutragen. Als nächste Schritte werden die Erdarbeiten für das Fundament folgen.  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen