Wer sind wir ?

Wir haben uns als 1. WSV Lausitzer Seenland (WSVLS) am 16.04.2003 gegründet. Hervorgegangen sind wir aus der Sektion Wassersportfreunde des Kultur- und Sportverein Geierswalde e.V. Den Zielen, Zweck und Aufgaben des Vereins fühlen wir uns grundsätzlich verbunden

Entwicklung, Gestaltung und Förderung wassersportlicher Aktivitäten auf dem Lausitzer Seenland.Unterstützung der Strukturanpassung und Regionalentwicklung nach dem Auslaufen des Bergbaus und der Bergbausanierung im Rahmen der Vereinstätigkeit durch die Gestaltung wassersportlichen Lebens auf dem Lausitzer Seenland in Einklang mit den Bürgerinteressen und der Kommunalentwicklung.

Regionale und überregionale Gestaltung touristischer und wassersportlicher Entwicklung im Lausitzer Seenland. Vorrangig werden Bootssportarten (Surf- und Segelsport) als Amateursport entwickelt.

Eine langfristig angelegte umweltorientierte maritime Jugendarbeit mit gezielter Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sind Satzungszweck.

Die Ausrichtung und Gestaltung von Segeltörns und -Regatten einschließich der Integration in das regionale und dörfliche Leben sind wesentlicher Inhalt der Vereinsarbeit.Nicht zuletzt möchten wir als Vereinsmitglieder zum fairen seemännischen Verhalten auf allen Gewässern beitragen.

-Wir sind Wir- unser Projekt zur Inklusion im Segelsport. Der Wassersportverein hat neben dem Kinder - und Jugendsport, das Segeln mit und ohne Handicap ein weiteres Schwerpunktthema. Als Trainingsstüzpunkt des Sailingteam Germany Academy befindet der fünfte Standort für die Inklusion im Segelsport im Aufbau.

 

25.08.2018 Arbeitseinsatz (Fassade)

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, wer genau hinsieht, kann bemerken, dass die Lattung für die Fassadengestaltung unseres Inklusions- und Segelzentrums an allen vier Seiten der oberen Etage montiert ist. Nun geht es ans Finish. Dazu wurden letzte Woche die Fassadenbretter (feine sibirische Lärche) angeliefert und in der Halle gelagert. Die sibirische Lärche ist durch ihre Naturharzimprägnierung ohne Behandlung wetterfest und bildet mit der Zeit eine silbrig-graue „Patina“ aus.

 

Patina hin oder her, die Bretter müssen nach Plan (Matthias) zugeschnitten und an die Lattung geschraubt werden. Das soll am Sa. 25.08.2018 09:00 starten. Wir planen dafür drei Teams: Team #1 (Uwe) Zuschnitt / Hochstecken auf das Gerüst, Team #2 (Heiko) & Team #3 (Ralf) Montage der Fassadenbretter. Für den Zuschnitt stellt Uwe professionelles Werkzeug. Für die Montage werden Akkuschrauber, Wasserwage & „Menpower“ (geschlechtsneutral) benötigt. Wer diesmal an reiner Holzarbeit anpacken möchte, keine Angst (aber Respekt) für Arbeiten auf einem Gerüst hat und vielleicht einen Akkuschrauber (geladen) mitbringen kann ist mit ordentlichen Schuhwerk gern gesehen. Natürlich gibt es eine Einweisung, so dass jeder weiß, auf was es ankommt. Zur Ansicht wurden am Sonnabend schon einmal 6 Reihen Fassadebretter montiert – macht Spaß. Wir sehen uns am Sa. 25.08.2018 09:00 ♥ Gunter im Auftrag von Ralf.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen