Erster Spatenstich zum Bau des Funktionsgebäude

Als Gäste waren der Landrat Harig , Vertreter der Gemeinden des Zweckverbandes, der LMBV sowie die Baufirma und Grunstücksnachbarn geladen. Landrat Harig betonte in seiner Rede, dass der Bau des Funktionsgebäudes das grösste Bauprojekt der Zweckverbandes im Lausitzer Seenland ist, und stellte die Attraktivität der Südböschung und Geierswalde heraus. Zum Bauprojekt gehören auch der Ausbau der Slippanlage (inkl. Steg mit Hebeanlage für mobilitätseingeschränkte Personen) , Bau von Landliegeplätze für Boote, Stellflächen für Wohnmobile und einen Grillplatz.