Gewinner beim Vereinswettbewerb "so geht sächsisch"

Nahezu 500 Sportvereine aus allen Teilen des Freistaats haben sich in diesem Jahr unter dem Motto „So geht sächsisch. – im Sport“ an der vierten Auflage des „So geht sächsisch.“-Vereinssportwettbewerbs beteiligt. 333 von ihnen gewinnen nun eine exklusive Werbepartnerschaft mit „So geht sächsisch.“ in Höhe von 2.500 Euro pro Verein für die notwendige Vereinsarbeit und sind damit Sportbotschafter der Kampagne. Zu den Landkreisen mit den meisten Bewerbungen zählt Leipzig (42), gefolgt von Dresden (36) und dem Landkreis Mittelsachsen (35), sowie die Landkreise Bautzen, Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (jeweils 34).

Vielen Dank, dass wir zu den Gewinnern zählen dürfen.