Gemeinsames Segeltrainingslager-Wochenende

Nach langer Zeit der Segellager-Pause hieß es am 16.07.2021 für 15 Nachwuchssegler endlich wieder Kojen beziehen, Boote auftakeln & das SIZ mit Kinder- und Jungendlachen füllen.


Voller Motivation ging es ab Samstag mit den Trainern Andreas Dombert, Christel Hüls, Fabian Helfrich & Daniel Bauer auf den Geierswalder See. Am Samstagnachmittag wurden die Segler von mehreren Starkregenfeldern heimgesucht, allerdings sorgte dies nur für kurze Unterbrechungen. Diese Zeit haben die Opti-, Cadet und Feva-Segler einfach für Reparaturen und Theorie genutzt. Ordentlich durchgenässt, aber bei guter Laune stand dann noch der Grillabend mit den Eltern an.


Apropos Essen, Segeln macht auch hungrig! Alleine mittags wurden 10 kg Kartoffeln, 4 kg Quark und 5 kg Nudeln an den beiden Tagen des Trainingslagers verputzt.


Der Sonntag begann mit Morgensport mit Fabian. Danach wurde ausgiebig gefrühstückt und es ging fit in den nun sonnigen letzten Tag des Trainingslagers. Wettfahrten, Kentern, Gennaker & die ersten Wenden für die Jüngsten standen auf dem Plan. Und dann war die gemeinsame Zeit auch schon wieder zu Ende. Klar ist: Fortsetzung folgt, vielleicht sogar schon direkt im Herbst 2021! (Annett Herrmann / Andreas Dombert)