Sommerfest 2021 (Nachlese)

Für unser Sommerfest 2021 war ein dickes Programm geplant: Schaffen wir das alles? Ziehen die Mitglieder mit? Um es kurz zu sagen, unsere Mitglieder haben sich selbst übertroffen. Danke, Danke, Danke an alle engagierten Mitglieder im Org.-Team, beim Räumen und Aufstellen der Tische & Bänke, am Grill, bei den Spendern für das leibliche Wohl, an der Spülmaschine. Ich denke wir haben es auch verdient nach den behördlichen Einschränkungen. Aber der Reihe nach: Los ging es mit einer noch kurzfristig bei der Landesdirektion beantragten Seenlandsail 3.5, natürlich wieder eine der neuen Art aus Jörgs Ideenkiste. Das Wetter passte, der Wind war plötzlich da und das Feld war nach ca. einer Stunde wieder im Hafen. Zwischendurch hat die Küchencrew schon den leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee flat aufgebaut. Das ist schon Tradition der Seenlandsail. Nachdem etwas Ruhe eingekehrt war, gings zum offiziellen Teil: Der Vorsitzende Mirko eröffnete formell mit einer kurzen Ansprache. Die Ostsächische Sparkasse Dresden, die unseren Verein 2020 zum Verein des Jahres geschlagen hat, überbrachte die Glückwünsche und den Check über 3k€. Danach ging es mit der Siegerehrung der Seenlandsail 3.5 weiter, die sportlichen Details gibt es hier. Christel übergab anschließend die Sportsegelscheine an unsere "Neusegler". Mittlerweile liefen die Grills heiß und das Kreativ-Salatbuffet wurde freigegeben. Das war ein echter Hingucker und kulinarisch spannend. Klönschnack und eine angenehm unaufdringliche Musikauswahl schafften eine wohlige Atmosphäre. Als die Sonne die nautische Dämmerung einläutete, liefen illuminierte Boote unserer Vereinmitglieder zum Lichterbootkorso aus dem Hafen aus, drehten Pirouetten auf dem Geierwalder See mit Leuchtturm und unserem (dark blue) beleuchteten Segel- und Inklusionszentrum im Hintergrund. Einfach zum wegschmelzen! Ganz Harte sollen das Festgelände so gegen 0200 verlassen haben. Wiederum vielen Dank an die fleißigen Mitglieder, die anschließend das Festgelände wieder in einen im Tageslicht vorzeigbaren Zustand versetzt haben. Ich denke, das sollten wir 2022 wiederholen. Hier noch ein paar Schnappschüsse:

Wir sehen uns am Wasser! <3 Gunter