Wer sind wir ?

Wir haben uns als 1. WSV Lausitzer Seenland (WSVLS) am 16.04.2003 gegründet. Hervorgegangen sind wir aus der Sektion Wassersportfreunde des Kultur- und Sportverein Geierswalde e.V. Den Zielen, Zweck und Aufgaben des Vereins fühlen wir uns grundsätzlich verbunden

Entwicklung, Gestaltung und Förderung wassersportlicher Aktivitäten auf dem Lausitzer Seenland.Unterstützung der Strukturanpassung und Regionalentwicklung nach dem Auslaufen des Bergbaus und der Bergbausanierung im Rahmen der Vereinstätigkeit durch die Gestaltung wassersportlichen Lebens auf dem Lausitzer Seenland in Einklang mit den Bürgerinteressen und der Kommunalentwicklung.

Regionale und überregionale Gestaltung touristischer und wassersportlicher Entwicklung im Lausitzer Seenland. Vorrangig werden Bootssportarten (Surf- und Segelsport) als Amateursport entwickelt.

Eine langfristig angelegte umweltorientierte maritime Jugendarbeit mit gezielter Förderung sportlicher Übungen und Leistungen sind Satzungszweck.

Die Ausrichtung und Gestaltung von Segeltörns und -Regatten einschließich der Integration in das regionale und dörfliche Leben sind wesentlicher Inhalt der Vereinsarbeit.Nicht zuletzt möchten wir als Vereinsmitglieder zum fairen seemännischen Verhalten auf allen Gewässern beitragen.

-Wir sind Wir- unser Projekt zur Inklusion im Segelsport. Der Wassersportverein hat neben dem Kinder - und Jugendsport, das Segeln mit und ohne Handicap ein weiteres Schwerpunktthema. Als Trainingsstüzpunkt des Sailingteam Germany Academy befindet der fünfte Standort für die Inklusion im Segelsport im Aufbau.

 

26.05.2018 Nachlese Krümelcup / Seenlandsail #2

Der Beweis ist erbracht, wir bauen nicht nur. Christel und ihr Nachwuchsorganisations-Team (und Eltern) hatten alles im Griff. Unserem jugendlichen Seglernachwuchs Verantwortung zu übertragen funktioniert. Anmeldung, Organisation auf dem Wasser & an Land, Kaffee & Kuchen, Siegerehrung waren einfach top. Professionell wurden die Kurse gelegt, wie auch die letzte Tonne rechtzeitig vom See war, dass die Wasserschutzpolizei nichts zu beanstanden hatte. Der Krümelcup, „nebenbei“ wurden die Seenlandsail #2 und eine kleine Cadet-Regatta gesegelt,  verschaffte unseren Opti-Kücken erste Regattaerfahrungen und, wo es klappte, erste Erfahrungen im Umgang mit Erfolg. Teilnehmer aus Wachwitz und Partwitz gaben dem Tag die richtige Würze.

Skippers-Meeting Anstellen am Wasser Sieger Optimist

Sieger Optimist U10 Sieger Cadet Sieger Seenlandsail #2 (offene Klasse)

Das Wetter war optimal, leichter NO-Wind. Die Optimisten konnten ohne Angst um Platz und Sieg kämpfen, die Cadets trainierten „nebenbei“ Kentern und die Seenlandsailteilnehmer quetschten das Letzte aus den Schiffen. Wie es ausging, könnte ihr hier im Detail studieren. Wir bedanken uns bei Christel, ihren jugendlichen Helfern, den Eltern und Mitgliedern, die zum Gelingen beigetragen haben. Wir freuen uns auf „Krümel 2019“ ♥ Gunter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen